Hotels in Montpellier

Sortiert nach Beliebtheit
  1. Appart'City Montpellier Saint Roch

    Bewertungen
    Durchschnittlich 6,7-1674 Bewertungen
    Entfernung vom Zentrum:
    WLAN
    Fitness
    Pool
    SPA
    Restaurant
    Bar
    Parken
    24h
  2. Hotel Cosmos

    Bewertungen
    Entfernung vom Zentrum:
    WLAN
    Fitness
    Pool
    SPA
    Restaurant
    Bar
    Parken
    24h
  3. En Ville et sous les Arbres

    Bewertungen
    Entfernung vom Zentrum:
    WLAN
    Fitness
    Pool
    SPA
    Restaurant
    Bar
    Parken
    24h
  4. Med' Apparts

    Bewertungen
    Entfernung vom Zentrum:
    WLAN
    Fitness
    Pool
    SPA
    Restaurant
    Bar
    Parken
    24h
  5. Oceania Le Métropole

    Bewertungen
    Hervorragend 9,1-677 Bewertungen
    Entfernung vom Zentrum:
    WLAN
    Fitness
    Pool
    SPA
    Restaurant
    Bar
    Parken
    24h

Hotels in Montpellier vergleichen


Eine der am meistunterschätzten Städte im französischen Süden, direkt an der Mittelmeerküste gelegen, ist Montpellier. Ein hübscher Ort in schöner Lage, mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem schönen Stadtzentrum, der Centre Ville. In der Umgebung Montpelliers befinden sich zudem viele Strände, an denen man es bestens aushält. Das ist gleichermaßen für Erwachsene wie auch für Kinder interessant, nachdem man sich die Attraktionen der Hauptstadt der Région Languedoc-Roussillon ausgiebig angesehen hat. Ein guter Grund, um gleich mehrere Tage Urlaub in Montpellier zu buchen. Der Tourismus ist für die Wirtschaft Montpelliers und der Région Languedoc-Roussillon ein bedeutender Faktor. Denn auch im Umland gibt es mit dem Canal du Midi, dem Pont du Gard (einem römischen Aquädukt), der schon von den Römern gegründeten Stadt Nîmes (mit einem immer noch genutzten Amphitheater) und der Petite Camargue jede Menge zu entdecken. Da wundert es auch nicht, dass es eine große Auswahl an Hotels in Montpellier gibt.

Aus diesem Grund ist es mehr als zu empfehlen, die Hotels in Montpellier zu vergleichen, bevor die Reise beginnt. Einige wählen Hotels in der Centre Ville, andere ziehen Hotels in Montpellier am Meer vor, für alle Geschmäcker ist etwas dabei. Die Hotels in Montpellier bieten wie in ganz Frankreich die Garantie, erholsame Nächte verbringen zu können. Natürlich existieren in der Stadt viele Hotels internationaler Ketten wie Ibis, Mercure oder Novotel. Dazu kommen gute Hotelketten, die in Frankreich beheimatet sind. So können Besucher darüber hinaus beispielsweise zwischen dem Pullman Montpellier Centre Antigone, dem Kyriad Hotel Montpellier Centre-Antigone, dem Lagrange-Hotel in La Grande-Motte nahe Montpellier oder dem Campanile Montpellier le Millenaire wählen. Alle Häuser, die sich in Montpellier selbst befinden, sind entweder nahe des Stadtzentrums angesiedelt oder mit einer der Straßenbahnlinien gut an die Centre Ville angebunden. Die Zimmer gibt es dabei in allen Kategorien, von einfach über Mittelklasse bis hin zur First Class. Nicht verkehrt ist es, sich bei allen in Frage kommenden Hotels in Montpellier die Bewertungen anzeigen zu lassen. Eine grobe erste Kategorisierung lässt sich natürlich anhand der Anzahl der Sterne vornehmen.

Wer mit dem eigenen Fahrzeug nach Montpellier reist, sollte bei der Buchung darauf achten, dass das auserwählte Hotel über einen eigenen Parkplatz verfügt. In den meisten Fällen kann man das Auto dann für die Dauer des Besuchs stehen lassen, da das Nahverkehrsnetz Montpelliers ziemlich gut ist. Vier Straßenbahnlinien der Verkehrsgesellschaft TAM durchkreuzen die Stadt, zudem fahren auch einige Busse. Die Ticketpreise sind moderat, Einzelfahrten kosten etwa 1,50 EUR, ein Tagesticket ungefähr 4 EUR.

In Montpellier gibt es auch neben der hübschen Altstadt und den Stränden viel zu entdecken. So kann man etwa Stunde um Stunde im Geschäfts- und Vergnügungsviertel Odysseum verbringen, in dem sich Kinder wie Erwachsene gleichermaßen wohl fühlen. Dort gibt es auch jede Menge Einkaufsmöglichkeiten. Für Kinder besonders spannend ist auf jeden Fall ein Besuch des Aquariums „Mare Nostrum“ östlich des Zentrums. Aber auch die klassizistischen Gebäude in der Innenstadt an der Place de la Comédie sind sehenswerte Attraktionen. Ein bisschen wie in Paris fühlt man sich, wenn man die Rue Foch in ost-westlicher Richtung entlangläuft und dabei dem Triumphbogen Porte du Peyrou entgegenschreitet, der sich vor der Promenade befindet.