Ein Tag auf dem Tempelhofer Feld – Freiheit, Geschichte und Kreativität

Share:

Das Tempelhofer Feld ist nicht nur ein Park. Zu dem Feld gehören auch der Tempelhofer Flughafen und seine Start- und Landebahnen. Während der Besatzung Berlins wurde der Flughafen zu einem Symbol der Freiheit und 2011 wurde das Gebäude als Wahrzeichen der Ingenieursbaukunst ausgezeichnet. Vor kurzem wurde eine Bebauung durch einen Bürgerentscheid verhindert und nun können sich die Menschen hier austoben.

Christophs Skate-Künste und das Tempelhofer Feld kannst Du auch in unserem Berlin Film bewundern:

Es gibt verschiedene Arten zum Tempelhofer Feld zu kommen. Wir nehmen die U-Bahnlinie 6 und steigen am Platz der Luftbrücke aus. Dort wartet Christoph auf uns, er ist des Öfteren auf dem Feld, um zu Skaten. Denn nirgendwo anders gibt es so viel Freifläche auf der man ungestört tun und machen kann, wonach einem ist.

Viele Kiteskater auf Landebahn auf dem Tempelhofer Feld in Berlin bei Sonnenuntergang

Ein Paradies für Sportler

Als wir reingehen fragen wir Christoph warum er gerne hier herkommt, mal abgesehen vom Skaten. Er antwortet: „Es ist einfach cool hier mit Freunden herzukommen, man kann Grillen, Skaten, einfach ein Bier trinken und anderen Menschen zuschauen oder sich anders sportlich betätigen.“
Das hier viele Menschen Sport machen sieht man sofort, eine Menge Jogger, Fahrradfahrer und Kitesurfer begegnen einem hier.

Zwei Kiteskater unterhalten sich auf dem Tempelhofer Feld bei Sonnenuntergang

Kiteskater nimmt Anschwung bei Sonnenuntergang auf dem Tempelhofer Feld in Berlin

Eine Frau macht es sich auf der Wiese des Tempelhofer Felds gemütlich und genießt den Sonnenuntergang

Aktivitäten und Projekte

Auch andere Projekte haben sich schnell hier angesiedelt: Es gibt eine Hüttenstadt, die von Kindern und Jugendlichen gebaut wird, eine Einrad-Fahrschule und einen riesen Gemeinschaftsgarten, wo Urban-Gardening betrieben wird. Aber auch Großveranstaltungen haben hier Platz, sowie die Bread and Butter oder das Woodstock Festival, das in 2015 das erste Mal an diesem Standort stattfinden wird.
Wir setzen uns, machen ein Bier auf und genießen diesen Blick der einfach ewig in die Ferne geht, das findet man sonst nie, mitten in einer Großstadt. Danke und Cheers Chris!

Kiteskater lässt sich vom Wind treiben auf dem Tempelhofer Feld in Berlin
Kiteskater hebt mit Kite und Skateboard ab auf einer Landebahn des Tempelhofer Felds

Menschen bei Tag auf der Wiese sitzend - Tempelhofer Feld Berlin

Auf unserer Seite findet ihr noch eine tolle Auswahl an Berliner Parks, die zum Verweilen einladen. Hier geht's zum Artikel Entspannen in den Parks von Berlin.

Fotos: David Boisseaux-Chical

Share:

Schreibe einen Kommentar